Klostertisch, Esstisch mit Eichen-Tischplatte PS576

1.731,00 € * 2.058,00 € * (15,89% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, Lieferzeit aktuell ca. 5-7 Werktage

  • AMS10987
Großer, repräsentativer Klostertisch im antiken Stil mit Eichen-Tischplatte. Eine imposante... mehr
Produktinformationen "Klostertisch, Esstisch mit Eichen-Tischplatte PS576"

Großer, repräsentativer Klostertisch im antiken Stil mit Eichen-Tischplatte. Eine imposante Erscheinung für den großzügigen Essbereich, für die Kanzlei, für den besonderen Gastraum und für andere repräsentative Umgebungen.
Farbe: Tischgestell Reinweiß P004, Tischplatte Eiche Natur klarlackiert P061

Fertigung und Lieferzeit: auf Lager, Vorführmöbel, Lieferzeit zwischen 2-4 Wochen

Material

100% Massivholz (europäische Fichte und Kiefer, Deckplatte in Eiche )

Maße

Länge 210 cm × Breite 90 cm × Höhe 78 cm

Ausführung

Esstisch im gehobenen, antiken Stil, mit rechteckiger Tischplatte auf 2 Balustern

Varianten

./.

Detailbeschreibung:

Der Tisch ist eine Nachbildung der klassischen Klostertische (und aller anderen großen Esstische, z.B. im Rittersaal der Burgen und Schlösser im Mittelalter). Bis ins 19. Jahrhundert hinein wurde das Holz zum Bau dieser Möbel mit Handwerkzeugen behauen und Bretter mit Blattsägen aus Baumstämmen gesägt. Daher erscheinen aus heutiger Sicht die Grundformen als relativ einfach gehalten. Die Stempelfüße oder Säulenfüße wurden damals quadratisch gearbeitet (und nicht gedrechselt). Dafür wurden umso mehr Profile in die Füße eingearbeitet. Dabei war der antike Baluster das Vorbild für die Säulenfüße (Amphorenform mit Ausbauchung in der unteren Hälfte). Die Stabilität des Tischs wurde durch eine Querstrebe zwischen den Füßen sichergestellt (damals eher ein Balken als eine Strebe).

Genau diese Erscheinungsform zeigt auch unser Klostertisch: Das Tischgestell (Fichte/Kiefer) besteht aus zwei profilierten Balustern mit quadratischem Querschnitt auf je einem Trägerfuß. Diese sind durch einen schmalen Balken fest miteinander verbunden.

Die Tischplatte besteht aus  Eiche.

Diese Klostertische erleben heute eine Renaissance. Neben Privathaushalten statten zunehmend auch Rechtsanwälte und Notare ihre Kanzlei mit diesen Tischen aus. Denn diese Tische sind nicht nur repräsentativ, sondern strahlen auch eine besondere Atmosphäre aus, die sich deutlich positiv von den üblichen Möbeln abhebt. Ähnliches gilt für die Gastronomie. Auch die beste Küche erfährt erst dann die volle Wertschätzung des Gastes, wenn auch die persönliche Wohlfühl-Erfahrung am Tisch stimmt.

Besondere Vorteile der Tischplatte aus Eiche:

Die Ausführung mit einer Tischplatte aus Eiche hat nicht nur optische Vorzüge. Die Oberfläche eines Tisches ist erhöhten Belastungen ausgesetzt: Kugelschreiber, Locher, Tacker, Küchengeräte, Hitze, Flüssigkeiten etc. hinterlassen bei Gebrauch ohne besondere Unterlage immer Spuren.

Fichte und Tanne sind weiche Hölzer, deren Vorteil eine leichte Verarbeitung ist. Sie sind ideal zur Konstruktion von Möbeln geeignet. Andererseits ist ihre Oberfläche empfindlicher gegen die genannten Beanspruchungen als bei harten Hölzern. Eichenholz ist besonders hart und verhindert alleine dadurch viele Gebrauchsspuren, die in einem weicheren Holz viel schneller hinterlassen werden. Insbesondere ist Eichenholz wesentlich unempfindlicher gegenüber Nässe.

Die wasserbasierten Buntlacke (nur für Fichte/Tanne) und die hochwertigen Möbelwachse dieser Möbel sind umweltfreundlich, absolut wohnraumgeeignet und insbesondere für Küche, Esszimmer und für die Gastronomie geeignet. Sie sind allerdings nicht auf Dauer wasserfest. Für den Einsatz in der Gastronomie, in der Kanzlei oder in anderen Umgebungen, in denen die Tische besonders intensiv genutzt werden und/oder oft mit Flüssigkeiten benetzt werden, empfehlen wir generell die Ausführung mit lackierter Eichenplatte. Wenn es dennoch Fichte sein soll, dann stehen neben den tiefgebürsteten Oberflächen insbesondere die wasserbeständigen Natur-Lackierungen P081, P082 und P084 jeweils in der Version „Pine“ zur bevorzugten Auswahl.

Die tiefgebürstete Oberfläche ist eine sehr spezielle und edle Versiegelung. Nach dem mechanischen Bürsten der Holzoberfläche werden zwei verschiedene Farben aufgebracht, eine dunkle in den tiefen Strukturen des Holzes und eine helle für die Oberfläche. Dadurch wird die Holzstruktur besonders hervorgehoben. Durch die doppelte Lackierung und durch die dabei verwendeten Lacke wird die Oberfläche resistenter gegen Schlag, Stoß und Nässe. Die 3D-Struktur macht allerdings die Reinigung aufwändiger als die lackierten Oberflächen. Daher ist unsere Empfehlung für den Einsatz in der Gastronomie oder anderen Umgebungen, in denen die Tische besonders intensiv genutzt werden und/oder oft mit Flüssigkeiten benetzt werden, die Ausführung mit lackierter Eichenplatte.

Klostertische dieser Art werden auch gerne als Rittertafel angeboten. Beachten Sie hierbei bitte: Die verschiedenen Oberflächen unserer Eichen-Tischplatte sind wie beschrieben grundsätzlich edel, aber in keiner Weise rustikal. Die äußere Form erinnert zwar an die historischen Rittertische, aber die exzellente Qualität unserer Eichenplatten ist nicht vergleichbar mit den üblichen Angeboten, die in Fernost produziert werden. Wenn es rustikal sein soll, dann empfehlen wir die Ausführung in Fichte natur/unbehandelt und die eigene Behandlung.

Diese Möbel passen auf Grund ihrer individuellen Gestaltungs-Möglichkeit in ein klassisches Ambiente genauso gut wie in eine Vintage- oder Shabby Chic-Einrichtung. Und als besonderer Hingucker in eine ansonsten moderne Umgebung.

Versand/Lieferung

Das Möbel kann entweder persönlich bei uns abgeholt werden oder mit einer Spedition geliefert werden. Für die Lieferung berechnen wir innerhalb Deutschlands einen Pauschalpreis, der vor Kaufabschluss angezeigt wird. Die Lieferung in angrenzende EU-Länder und in die Schweiz ist ebenfalls möglich, aber nicht mit einem Pauschalpreis kalkulierbar. Wir erstellen Ihnen gerne vor dem Kauf ein individuelles Angebot zur Lieferung in angrenzende Länder.

Die Lieferung erfolgt frei Bordsteinkante. Zur Verbringung ins Gebäude oder an den Aufstellort sind eigene Helfer zu organisieren. Dieser Service kann nach Absprache ggf. zusätzlich angeboten werden. Im Raum München-Dachau-Augsburg können wir auch selber ausliefern.

Besondere Hinweise:

Dieses Möbel ist eines unserer Vorführmöbel. Es zeigt geringe Gebrauchsspuren, die von uns vor der Auslieferung NICHT behoben werden. Dafür liefern wir ein Gebinde mit dem Originallack für das Tischgestell mit.

Die Fotos zeigen unsere Ausstellungs-Exemplare oder die Beispiel-Fotos des Herstellers. Wie bei Naturholz- und antikisierten Möbeln üblich, sind keine zwei dieser Möbel genau gleich. Geringe Unterschiede von Möbel zu Möbel sind daher normal. Insofern handelt es sich bei jedem dieser Möbel um ein individuelles Unikat.

Wenn Sie sich nicht sicher sind bezüglich der hier angebotenen Farbe: wir schicken Ihnen auf Anfrage gerne Original-Farbmuster zu.

Lieferung ohne Inhalt und ohne abgebildete Deko.

Weiterführende Links zu "Klostertisch, Esstisch mit Eichen-Tischplatte PS576"
Verfügbare Downloads:
Auf Lager
Bücherschrank Vitrinenschrank PS493SUP/BAS 2-teilig Bücherschrank Vitrinenschrank PS493SUP/BAS...
ab 2.587,00 € * 2.987,00 € *
Zuletzt angesehen